Follower

Mittwoch, 16. November 2011

SNEAKER LOVE


Wir haben uns gestern neue Schuhe fürs Fitnessstudio gekauft! Seit kurzem sind wir wieder bei FitnessFirst angemeldet, man muss ja fit bleiben ;) Wie ihr seht haben wir uns für das selbe Modell entschieden, nur die Farben sind anders. Eigentlich mag ich keine weißen Sportschuhe, aber dieses Modell hat mich nur in weiß überzeugt. Ausserdem sind diese Schuhe suuuuuuuuper bequem. Früher habe ich immer gedacht, ach wozu brauchst du so richtige Sportschuhe, Chucks tuns doch auch! Aber ene Stunde mit Chucks aufm Crosstrainer oder Laufband und die Füße sind nicht mehr zu gebrauchen. Ich hatte wirklich immer Fußschmerzen. Ein Schuhexperte bin ich zwar nicht aber ich kann jedem nur empfehlen die richtigen Schuhe beim Fitness, joggen, trainieren zu tragen, eure Füße werden es euch danken. Man läuft wie auf Wolken haha... Ausserdem gibt es auch sehr schöne Sportschuh Modelle, vor allem von Nike. Diese ganz hässlichen Laufschuhe fand ich schon immer total grässlich :D
Wir werden jetzt schnell noch eine Kleinigkeit essen und dann fahren wir auch so langsam los.. Dennis zum Frisör und ich zur Wimpernverlängerung. Also bis später ihr Lieben :)


Kommentare:

  1. och wie süß :)

    könnt ihr fitness first empfehlen? Ich überlege gerade wo ich mich anmelden soll. wie viel kostet denn der monatsbeitrag? ich konnte das auf der website nicht finden.. lg jousyy x

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jousyy x,

    also wir waren früher bei Fitness & Friends und im Holmes Place. Fitness & Friends und Fitness First finden wir gut - Holmes Place ist mehr "Schein als Sein", aber dazu möchte ich heute keine Details schreiben. Einfach mal die Empfehlungen etc. im Internet lesen, da kann man sich schon ein gutes Bild machen. Außerdem kommt es immer darauf an in welcher Region du dich anmeldest und welche Mitgliedschaftsart du wählst. Das Training ist in den Lifestyle Clubs ab 34,99 € monatlich möglich. Durchschnittlich liegen die Monatsbeiträge zwischen 49,00€ und 59,00 Euro. Der Preis variiert auch je nachdem ob man einen Vertrag abschliesst oder nicht. Angeblich fallen zusätzlich bei Abschluss eine einmalige Club- und Verwaltungsgebühr an, diee Gebühr kann man definitiv umgehen, denn dies ist die Provision für den "Vertriebsmitarbeiter". Da würde ich einfach verhandeln, denn mit etwas Verhandlungsgeschick entfällt diese "Gebühr/Provision" komplett. Achja, Schüler, Studenten, Auszubildende, Wehr- und Zivildienstleistende bis zum 27. Lebensjahr erhalten eine Ermäßigung. :-)

    Ich hoffe die Infos reichen erstmal.

    LG, Dennis

    AntwortenLöschen